Premiere „Die Chaosschwestern und Pinguin Paul“

„Die Chaosschwestern“ von Autorin Dagmar Mueller haben es auf die große Leinwand geschafft und unsere Reporter*innen durften bei der Premiere dabei sein.

Und darum geht es im Film:

In „Die Chaosschwestern und Pinguin Paul läuft den vier Chaosschwestern Livi (Lilit Serger), Tessa (Momo Beier), Malea (Cara Vondey) und Kenny (Rona Regjepi) Humboldtpinguin Paul zu. Dieser wurde von dem Zaubererduo Marc (Max Giermann) und Mary (Janine Kunze) aus dem Zoo entführt, um ihn als Showpinguin zu benutzen. Paul kann ihnen entkommen und landet auf dem Küchentisch der Chaosschwestern. Zusammen mit Nachbarsjunge Deniz machen die Mädchen es zu ihrer Mission, Paul nach Haus zu bringen.

Unser Premierentag hat um 12 im Hotel Olympus gestartet. Dort durften unsere Reporter Bösewicht-Darsteller Max Giermann interviewen.

Danach ging es weiter ins Cinemaxx, wo die Premierenveranstaltung war. Am roten Teppich war es voll, Presse und Kinobesucher wollten alle die Stars sehen. Wir konnten uns viele der Stars für ein Interview schnappen.

Freut euch auf Interviews mit:

Lilit Serger und Momo Beier – den Chaosschwestern Livi und Tessa,

Cara Vondey, Rona Regjepi und Giovanni Francesco – den Chaosschwestern Malea und Kenny sowie Nachbarsjunge Dennis,

Tiertrainerin Katja Elsässer,

Felix Klare – er spielt den Papa der Chaosschwestern,

Michael Lott – Mikes Bruder und böser Tierpfleger,

Linus Bruhn – Musiker und im Film Postbote,

Checker Julian – Moderator und im Film Pizzalieferant,

Regisseur Mike Marzuk,

und Max Giermann – dem Zauberer Mike.

 

 

Nach oben scrollen